5 Gespräche – 5 Gründer – 5 vielversprechende Projekte

5 Gespräche – 5 Gründer – 5 vielversprechende Projekte

28
0
TEILEN
Gründer

In der letzten Woche gab es eine 5-teilige Interview-Reihe auf OneDayProfits. Ich habe mit fünf spannenden Teams bzw. Gründern über ihr Startup bzw. ihr Projekt gesprochen. Dabei habe ich eine Menge gelernt:

  1. Von Sebastian Rumberg von Blinkist habe ich gelernt, dass gute PR nicht viel Geld kosten muss. Wer viel gibt bekommt auch irgendwann wieder etwas zurück – langfristige Beziehungen zu bauen ist der Schlüssel zum Erfolg. Das gilt für die PR Deines Startups wie auch für das Privatleben. Das Interview kannst Du HIER nachlesen.
  2. Mit rooming.eu hat Benedikt ein tolles Zwischenmieterportal erschaffen, für das es definitiv einen Bedarf gibt. Mich hat an Benedikt beeindruckt, mit welcher Ruhe er über lange Zeit neben seinem Studium an seinem Projekt gearbeitet hat. Er sucht übrigens noch nach Mitgliedern für sein Team. Seine Kontaktdaten findest Du unter dem Interview.
  3. 3D-Druck: Irgendwann werden wir auch zu Hause einfach und schnell Ersatzteile oder Modelle per 3D-Drucker ausdrucken können. Das meinen die Jungs von Print-Port.com. Mehr zu Ihrem 3D-Druck-Portal und Trends findest Du in meinem Interview mit ihnen.
  4. Ricardo von piu hat mit seinen jungen 20 Jahren schon ein Modelabel aufgebaut. Wie er konkret gestartet ist und wo es hingehen soll mit der Marke kannst Du hier nachlesen.
  5. Mit Georg von soulbottles habe ich über sein ökologisches Startup gesprochen. Außerdem haben wir uns über Bildung unterhalten und darüber warum Du heute nicht mehr unbedingt an die Uni gehen solltest. Hier geht´s zum Gespräch inklusive einiger exklusiver Buchtipps. 

Ich möchte Dich nun gerne aufrufen an einer kleinen Abstimmung teilzunehmen. In Anlehnung an mein Gespräch mit Georg von Soulbottles möchte ich Deine Meinung wissen: Ist es heute noch unbedingt notwendig an die Uni zu gehen? Oder bist Du der Meinung, dass man durch „Machen“ und Selbststudium schneller und praxisgerechter lernen kann? In der rechten Sidebar kannst Du mitmachen – ich bin gespannt!

Außerdem haben wir diese Woche noch einen kleinen Test durchgeführt. Wir haben über sieben Tage keine Posts über eigene Kanäle gemacht. Dadurch wollten wir sehen, wie viele Besucher auch so auf unserer Seite landen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen: Wir hatten bis zu 200 Besucher pro Tag in dieser Woche – und das wohlgemerkt, ohne unsere Post über Facebook oder andere Kanäle zu teilen. Wir sind damit sehr zufrieden, wollen aber natürlich weiter wachsen.

Wenn Du mithelfen möchtest, dass unser Blog weiter wächst, kannst Du verschiedene Dinge tun:

  • Teile Artikel, die Dir gefallen mit Deinen Freunden.
  • Kommentiere Artikel und stelle uns Fragen oder werde Anmerkungen los auf unserer Facebook-Seite
  • Lasse uns wissen, welche Themen Dich interessieren, damit wir darüber schreiben können

Und – vielleicht hast Du es schon gesehen: Wir haben extra für Euch einen ausführlichen E-Mail-Kurs entwickelt. Darin gehen wir auf viele wichtige Themen rund um die Gründung Deines eigenen Business ein. Rechts oben in der Sidebar kannst Du ihn Dir kostenlos nach Hause holen.

Wir freuen uns, wenn Du regelmäßig auf unser Blog zurückkehrst, kommentierst und uns wie gesagt wissen lässt, was Dich interessiert oder wozu Du Fragen hast. 

Bild: gagilas

KEINE KOMMENTARE

Was denkst Du? - Verfasse einen Kommentar