Digitale Nomaden – hier im Interview!

Digitale Nomaden – hier im Interview!

43
1
TEILEN
Digitale Nomaden
Digitale Nomaden

Marcus und Feli sind als digitale Nomaden in der Welt unterwegs. Immer wieder kommen sie nach Berlin zurück und arbeiten mit uns zusammen in unserem CreativeLoft. Im folgenden Interview geht es darum, wie ein Leben als digitaler Nomade so aussieht und an welchen Projekten Marcus und Feli gerade arbeiten.

Hey Marcus, hey Feli – sagt mal euer Lifestyle klingt ja echt recht cool. Wo ist der Haken?

Hey Ben, unser Lifestyle klingt nicht nur cool, er ist auch cool! Als Digitale Nomaden können wir von jedem Ort der Welt arbeiten. Gleichzeitig erkunden wir immer neue Länder und Leute. Da wir beide absolute Beach-Fanatiker sind und das Tauchen lieben treibt es uns meistens in die Sonne an die Strände dieser Erde.

Der Haken ist dass man auf eine stabile Internetverbindung angewiesen ist und eine große Portion Selbstdisziplin haben sollte.

Warum erfüllt es euch so, in der Welt herumzureisen und ortsunabhängig zu arbeiten?

Die Freiheit sich selbst zu verwirklichen und seinen eigenen Lifestyle zu gestalten ist unbezahlbar. Durch das ortsunabhängige Arbeiten haben wir die Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen, neue Kulturen kennenzulernen und die Welt zu erobern.

Mit was für Geschäftsmodellen kann man sich einen solchen Lifestyle ermöglichen?

Digitale Nomaden finanzieren ihren Lifestyle durch unterschiedlichste Tätigkeiten. Unter uns Digitalen Nomaden gibt es Texter, Übersetzer, Flugsuchexperten, Online Marketing Freaks, Blogger, Designer, Coder und noch viel mehr.

Felicia und ich sind selbstständig und haben verschiedene Online Projekte. Wir erstellen Websites für Freelancer und Unternehmen, beraten Unternehmen im Online Marketing, betreiben mehrere Blogs und verkaufen eigene Produkte im Internet. Mehr zu unseren aktuellen Projekten findest Du auf unseren Websites www.marcusmeurer.com und www.feliciahargarten.com.

Ihr habt vor kurzem euer neues Projekt Wundersite gestartet – worum geht es dabei?

Die Wundersite ist Deine persönliche Website mit eigener Domain, auf der Du Deinen CV, Deine Skills und Dein Portfolio präsentierst.

Auf www.wundersite.net bekommen Jobsuchende und Freelancer ihre eigene Wundersite zum fairen Preis.

Warum sollte ich mir eine eigene Wundersite zulegen?

Die eigene persönliche Website hat für Dich viele Vorteile. Sie kann der Schlüssel zum neuen Job werden, da Du Dich mit einer eigenen Website als Experte in einem bestimmten Gebiet positionieren kannst.

Für Jungunternehmer und Menschen die sich selbstständig gemacht haben ist die Wundersite das effektivste Marketing Tool um an neue Kunden und Aufträge zu kommen.

Du bestimmst selbst wie Du Dich im Internet präsentierst. Du bestimmst was die Menschen finden, die nach Dir googeln. Die Daten Deiner Seite gehören nicht fremden Unternehmen aus Übersee sondern Dir!

Was ist euer nächstes Ziel?

Anfang Dezember fliegen wir für 3 Monate Richtung Mittelamerika. Wir starten in Mexiko, möchten uns dann Richtung Yucatán an die Strände zum Tauchen und Arbeiten orientieren. Vielleicht ziehen wir dann weiter nach Belize und Guatemala. Wir machen im Vorfeld nie große Pläne weil es meistens doch anders kommt als geplant. Die Flexibilität ist im Übrigen ein weiterer großer Vorteil eines selbstbestimmten Leben als Digitaler Nomade.

Was sind eure Top5-Tipps für digitale Nomaden?

  1. Möchtest Du ernsthaft den Lifestyle eines Digitalen Nomaden leben dann fang HEUTE mit den ersten Steps ins neue Leben an. Hör auf zu träumen, JUST FUCKING DO IT!
  2. Connecte Dich mit Menschen, die bereits den Lifestyle pflegen oder auch angehende Digitale Nomaden sind. Es gibt zu dem Thema immer mehr Blogs, Communities und Facebook Gruppen. Du musst den Spirit aufsaugen bis es für Dich überhaupt keine andere Option mehr gibt als Deinen Traum zu verwirklichen. Wenn Du an dem Punkt ist werden die nächsten Steps selbstverständlich.
  3. Lerne auf alles zu verzichten was Du nicht wirklich benötigst. Trenne Dich auf eBay oder dem Flohmarkt von allen unnötigen Klamotten. Schaffe Deine langfristigen Verträge und das Auto ab. Hör auf materielle Gegenstände anzuhäufen. Als Digitaler Nomade sammelst Du Eindrücke und Erfahrungen die Dir niemand mehr nehmen kann. Nichtbesitz macht frei!
  4. Mache Dir Gedanken was Deine Skills sind und baue diese sukzessive aus. Wer zum Beispiel kein fundiertes Online Marketing Know-How hat fängt als Texter oder Übersetzer an. Danach lernst Du Online wie man mit Photoshop umgeht oder Du Deinen ersten Blog erstellst.
  5. Lass Dich treiben und genieße Dein Leben >> You only live once!

Lieben Dank für das Interview!

Mehr über digitale Nomaden, wie sie Leben und ihr Geld verdienen gibt es in dem Artikel Digitale Nomaden: Die besten Artikel über das Digitale Nomadentum.

1 KOMMENTAR

Was denkst Du? - Verfasse einen Kommentar