Geld spielt keine Rolle – über Leidenschaft und wahre Ziele

Geld spielt keine Rolle – über Leidenschaft und wahre Ziele

73
0
TEILEN

Warum Authentizität und Leidenschaft unsere Grundpfeiler sind

geld spielt keine rolle 1

Authentizität und Leidenschaft sind seit unserem ersten Idea Camp die Eckpfeiler unserer Philosophie. Im ersten Teil unseres Videokurses geht es eine ganze Stunde lang um Ziele, Mindset und Leidenschaft.

Das Video bekommst Du übrigens als Freebie, wenn Du Dich hier einträgst.

Bei der Entwicklung des Rooting-Frameworks und unserer gesamten Methodik war mir diese Komponente immer am wichtigsten.

Wir können Unternehmern beibringen, wie sie herzlose Geldmaschinen bauen, die ihnen einen Lifestyle am Strand finanzieren.

Oder wir können Menschen dazu ermutigen, die Dinge anzugehen, die sie wirklich mit Leidenschaft erfüllen.

Was würdest Du tun, wenn Geld keine Rolle spielen würde?

Als Lehrer und Mentor muss ich mich auch regelmäßig an diese Lektion erinnern. Es ist noch nicht lange her, dass ich Projekte aus pragmatischen Gründen gestartet habe, ohne mich zu fragen, ob ich mich wirklich leidenschaftlich gerne mit dem Thema beschäftigen möchte.

Und um herauszufinden, welchen Stellenwert ein Projekt oder Thema für mich hat, stelle ich mir eine einfache Frage: Würde ich mich auch damit beschäftigen, wenn ich absolut nichts dafür bekommen würde?

Keine Anerkennung, kein Geld, nichts. Würde ich mich stunden- oder tagelang mit dem Thema beschäftigen, wenn ich am Ende kein vorzeigbares Resultat hätte oder niemand das Resultat je sehen würde?

Oft tun wir diese Bereiche von vornherein als Hobbies oder private Interessen ab. In der Schule wird uns beigebracht, dass Arbeit und Leben zwei voneinander losgelöste Komponenten sind. Aber was wäre, wenn wir unsere Träume und Leidenschaften wirklich zu unserem Leben machen könnten?

Ich bin kein riesiger Fan von Alan Watts, aber er war zweifellos ein phantastischer Redner und ich teile einige seiner Werte. Es gibt ein Video von ihm, das mich wirklich berührt hat (so sehr, dass ich es gleich zwei Mal auf Facebook gepostet habe).

 

„If you say that getting the money is the most important thing, you’ll be doing things you don’t like doing in order to go on living that is to go on doing things you don’t like doing. That’s absolutely stupid.“

“Therefore it’s so important to consider that question: What do I desire?”

 

 

 

Bilder: Images_of_Money und Thomas Leuthard

KEINE KOMMENTARE

Was denkst Du? - Verfasse einen Kommentar